Fon 0231 - 414244

    Wie gesund ist tanzen

     "JA, TANZEN MACHT SPASS UND MEHR ALS DAS ..."

    „Es ist so gut, wenn man sich mal fallen lässt und so den Kopf freimacht“, sagte Yoko Ono, die Witwe des Ex-Beatles John Lennon, im Interview. Sie tanze mit 73 Jahren noch hin und wieder gern die ganze Nacht durch.

    Tanzen liegt eindeutig im Trend. Das ist kein Zufall! Tanzen ist eine der schönsten und angenehmsten Formen von Bewegung. Und Bewegung ist für eine zum großen Teil im Büro sitzende Gesellschaft und eine Gesellschaft, in der immer mehr Menschen immer älter werden, d e r Schlüssel für ein gesünderes Leben.

    Positive Auswirkungen des Tanzens bei älteren Menschen

    Die im Jahr 2008 von der Swinging World geförderte Studie an der Ruhr Universität Bochum belegt die Erfolge des Tanzens. RUB-Neurowissenschaftler untersuchten die Wirkung des Tanzens. Die Studie zeigte, dass ein speziell für Senioren entwickelter Tanzkurs dazu beitragen kann, Gesundheit und Vitalität bei sonst eher inaktiven älteren Personen zu steigern.

    mehr Info: siehe www.tanzen.de

    Im Fokus der Regierung - Bundesgesundheitsministerium zeigt Interesse

    Dass Tanzen eine gesundheitliche Wirkung hat, weiß man nicht erst seit dem Weltrekord der ADTV-Tanzschulen im Massensimultantanz vor einigen Jahren. Nun ist sogar das Bundesministerium für Gesundheit auf den ADTV aufmerksam geworden. und lud Christian Götsch prompt dazu ein über die schönste Art zu Gehen und ihre gesundheitliche Wirkung zu sprechen.

    Hier ist noch ein interessanter Link:

    http://www.spektrum.de/magazin/dance-gegen-demenz-musik-erhaelt-die-grauen-zellen/1368425